©Dirnberger A.u.R. IT-Service GbR
WYSIWYG Web Builder
Datenschutzerklärung
Verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist

Robert Dirnberger, Axöder Ring 16-1/2, 84307 Eggenfelden

Ich informiere Sie hiermit über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich und die Ihnen nach dem Datenschutz zustehenden Ansprüche und Rechte. Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich nach den mit Ihnen vereinbarten Dienstleistungen bzw. den von Ihnen erteilten Aufträgen. Die Verarbeitung der von Ihnen überlassenen Daten ist gemäß Art. 6 Abs. 1 lt. DSGVO rechtmäßig, weil sie in Erfüllung des Arbeitsvertrages oder Servicevertages mit Ihnen als betroffene Person erfolgt.

Ich verarbeite personenbezogene Daten, die ich zur Erfüllung meiner vertraglichen Pflichten benötige, insbesondere:
Name, Anschrift
E-Mail Adresse, Telefonnummer,
ID-Nummer, Zugansnummer, Kennwörter
Sonstige Daten in Erfüllung der vertraglichen Vereinbarungen

Zweck der Erhebung ist die Erbringung der von Ihnen beauftragten Dienstleistungen.
Grundsätzlich verwende ich Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb meines Unternehmens.
Wenn und soweit ich Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalte (z.B. Dienstleister) erhalten diese personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich sind.
Eine Datenübertragung an Dritte findet grundsätzlich nicht statt.
Wenn Sie mit mir in Kontakt treten (z.B. per E-Mail), verarbeite ich Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für die Fall, dass Anschlussfragen entstehen.
Ihre Datenschutzrechte sind in Kapitel III (Art. 12 ff.) der Europäischen Datenschutzgrundverordnung geregelt. Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten, über die Zwecke der Verarbeitung, über eventuelle Übermittlungen an andere Stellen und über die Dauer der Speicherung. Zur Wahrung Ihrer Auskunftsrechte können Sie Kopien erhalten. Sollten Daten unrichtig oder für nicht mehr erforderliche Zwecke erhoben worden sein, können sie die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.
Ihre persönlichen Daten werden nur gespeichert, solange die Kenntnis der Daten für die Zwecke des Vertrags- bzw. Auftragsverhältnisses erforderlich ist oder gesetzliche Aufbewahrungsvorschriften bestehen. Unterschiedliche Aufbewahrungsfristen ergeben sich aus steuerrechtlichen, arbeitsrechtlichen und sozialversicherungsrechtlichen Vorschriften.

Ihre Rechte als betroffene Person sind Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch sowie Datenübertragbarkeit (Art. 15 bis 22 DSGVO)
Außerdem haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Ich versichere Ihnen, dass ich Ihre Daten - wie bisher - auch weiterhin mit höchster Sorgfalt und Verantwortung behandeln werde.

Robert Dirnberger 30. Mai 2018